Skip to main content

Freiwilliges Jahr

Im Naturkindergarten in Schwäbisch Gmünd

DU BIST GEMEINSCHAFTSINTERESSIERT? DU WILLST DICH AUSPROBIEREN?
DICH BEGEISTERT DIE NATUR ALS UNENDLICH VIELSEITIGER ENTWICKLUNGSRAUM?
DU HAST FREUDE DICH MIT KINDERN VON HERZ ZU HERZ UND AUF AUGENHÖHE ZU VERBINDEN?
DU BIST MOTIVIERT, VON PÄDAGOGIK BIS UMWELTSCHUTZ EIN VIELFÄLTIGES UND SPANNENDES PROJEKT KENNENZULERNEN?


Dann bist Du bei uns richtig!
Wir eröffnen am 15. September 2020 den Jurtenkindergarten am Nepperberg und bieten zwei Stellen im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) an. Ein BFD geht in der Regel 12 Monate. Ein kleines Taschengeld ist inklusive, sowie Bildungsseminare.
Der Kindergarten ist Teil des Vereins Sozialkraftwerk e.V. und pachtet ein Grundstück am Nepperberg, oberhalb des Bahnhofs in Schwäbisch Gmünd. Das Sozialkraftwerk e.V. gestaltet einen in sozialer und ökologischer Hinsicht vorbildhaften Bildungsort - einen Ort mit innovativen Ideen für einen gesellschaftlichen Wandel. Für den Kindergarten wird im Moment eine Jurte gebaut, platziert auf unserem weitläufigen Gelände mit Wald, Wiesen, einem Gemüse- und Obstgarten und einer natürlichen Quelle.
Du kannst die Kinder im Kindergartenalltag unter Anleitung unserer Erzieher*innen begleiten und dich so pädagogisch ausprobieren. Rund um so einen Tag im Naturkindergarten fällt dazu organisatorisch Einiges an, wie z.B. den Bollerwagen für den Waldspaziergang vorbereiten, gemeinsam auf dem Beet jäten, gießen und ernten, die Bastelstunde vorbereiten. Dazu gibt es Arbeiten auf dem Gelände, wie Wiesen mähen, Bäume pflegen und die Möglichkeit zum Einblick in Bürotätigkeiten des Sozialkraftwerk e.V.. So bieten wir ein breites Feld an verschiedenen Aufgaben in einem vielseitigen Team an.
Wir erwarten von Dir, dass du eigenständig arbeiten kannst, dich aber auch ohne Probleme im Team bewegst. Handwerkliches Geschick und Interesse an der Auseinandersetzung mit Pädagogik setzen wir voraus. Von Vorteil sind Vorerfahrung im Umgang mit Kindern und in der Landschaftspflege, aber nicht unbedingt notwendig.

Kontakt

Julia Bichweiler

Mobil +491636664245

julia.bichweiler@sozialkraftwerk.de